RAW-Konverter FARBLOOKS erstellen und speichern | Photoshop Tutorial

Wie ihr bestimmt schon wisst, ist mein Lieblingsthema die Farblooks. Und ich habe euch schon mehrere Farblooks und Werkzeuge für die Farblookserstellung gezeigt. Es waren einfache und auch ungewöhnliche Werkzeuge dabei, aber das einfachste Werkzeug habe ich vergessen euch zu zeigen. Ich habe euch auch schon mehrere Möglichkeiten gezeigt, um die Farblooks zu speichern für spätere Anwendungen, z.B. Aktionen und Color Lookups. Aber die einfachste Variante einen Farblook zu speichern, habe ich ebenfalls vergessen zu zeigen. Und das möchte ich heute korrigieren.
Wir werden einen Farblook in Kamera-Raw Konverter erstellen und speichern.

Vielen Dank fürs Zuschauen. Abonnieren Sie hier meinen YouTube-Kanal und Sie werden über die aktuellsten Video direkt benachrichtigt!
Wenn Ihnen der Post gefallen hat, dann unterstützen Sie mich und teilen Sie auf Facebook oder Instagram. Danke!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.